Wie lang ist der lange Lauf?

Einfache Frage, keine einfache Antwort.

 

Dein langer Lauf wird eine andere Länge haben als meiner, aber warum ist das so und was macht den langen Lauf aus?

 

Der lange Lauf wird so lang und so langsam wie möglich gelaufen. Die Betonung liegt auf dem Wort MÖGLICH. Die Belastung liegt im Quasselbereich. Deine genauen Pulswerte können in einer Leistungsdiagnostik ermittelt werden. Du läufst also so langsam und so lange in einem niedrigen Pulsbereich, bis du trotz nochmaligem Reduzieren der Geschwindigkeit ein Überschreiten des festgelegten Pulswertes nicht mehr verhindern kannst. Diesen Punkt erkennst du sehr deutlich und soll dich auffordern, deinen langen Lauf für heute zu beenden. Bist du noch nicht zu Hause angekommen, entspann dich, drück deine Sportuhr ab und geh den Rest.

 

Schon beim nächsten oder übernächsten Lauf wird sich deine Grenze um ein paar Minuten nach hinten verschieben und dein langer Lauf wird länger. Lass dich einfach mal für ein paar Wochen oder Monate darauf ein, einmal in der Trainingswoche einen langen Lauf zu laufen, und du wirst erstaunt sein, wie dich langsames laufen schnell rennen lässt.

 

Wenn du Fragen zum langen Lauf hast, dann melde dich gerne bei mir.